Umweltfreundlich und bescheiden - die Regentonne!

Regenwasserbehälter sind schon lange nicht mehr nur in langweiligem Grün oder Blau auf dem Markt. Moderne Regentonnen sind bereits in vielen dekorativen Formen erhältlich. Regentonnen in Holzoptik und in Form von Weinfässern oder Steinen schmücken den Garten und helfen nebenbei bares Geld zu sparen. Die Regenwassernutzung wirkt sich nicht nur positiv auf Ihr Portemonnaie aus: Das Regenwasser ist nahezu kalkfrei und enthält viele Nährstoffe, die Ihren Pflanzen zu Gute kommen. Ein Regenfass bietet die einfachste Möglichkeit sich den Regen zu Nutze zu machen. Überlegen Sie nicht lange und profitieren Sie von sinnvoller und einfacher Regenwassernutzung und den positiven Auswirkungen auf Mensch und Natur! Erfahren Sie mehr...

Regenwasserbehälter sind schon lange nicht mehr nur in langweiligem Grün oder Blau auf dem Markt. Moderne Regentonnen sind bereits in vielen dekorativen Formen erhältlich. Regentonnen in Holzoptik... mehr erfahren »
Fenster schließen
Umweltfreundlich und bescheiden - die Regentonne!

Regenwasserbehälter sind schon lange nicht mehr nur in langweiligem Grün oder Blau auf dem Markt. Moderne Regentonnen sind bereits in vielen dekorativen Formen erhältlich. Regentonnen in Holzoptik und in Form von Weinfässern oder Steinen schmücken den Garten und helfen nebenbei bares Geld zu sparen. Die Regenwassernutzung wirkt sich nicht nur positiv auf Ihr Portemonnaie aus: Das Regenwasser ist nahezu kalkfrei und enthält viele Nährstoffe, die Ihren Pflanzen zu Gute kommen. Ein Regenfass bietet die einfachste Möglichkeit sich den Regen zu Nutze zu machen. Überlegen Sie nicht lange und profitieren Sie von sinnvoller und einfacher Regenwassernutzung und den positiven Auswirkungen auf Mensch und Natur! Erfahren Sie mehr...

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Roto Regenfass VINO 240 L | Regentonne Roto Regenfass VINO 240 L | Regentonne
€ 99.00 *
Roto Regenfass VINO | Regentonne Roto Regenfass VINO 350 L | Regentonne
€ 139.00 *
Roto Unterstand für Regenfass VINO 350 l Roto Unterstand für Regenfass VINO 350 l
€ 79.00 *
Roto Regenfass VINO 120 L | Regentonne Roto Regenfass VINO 120 L | Regentonne
€ 79.00 *
Roto Regenfass 500 Liter | Regentonne Roto Regenfass VINO 500 L | Regentonne
€ 229.00 *
Roto Stopfen für Regenfass Roto Stopfen Vino
€ 2.49 *
Roto Auslaufhahn Vino Roto Auslaufhahn Vino
ab € 3.99 *
Roto Regenfass VINO 50 L | Regentonne Roto Regenfass VINO 50 L | Regentonne
€ 59.00 *
Roto Unterstand für Regenfass VINO 50 l Roto Unterstand für Regenfass VINO 50 l
€ 29.00 *
Roto Unterstand für Regenfass VINO 120 l Roto Unterstand für Regenfass VINO 120 l
€ 49.00 *
Dekorregenspeicher "Hinkelstein" 230-Liter- Regenspeicher mit separater Abdeckung, Material: hochwertiger Kunststoff (PE), Farbe: granitrot Green Life Regentonne Hinkelstein 230 Liter
€ 139.00 *
Dekorregenspeicher "Findling" 500-Liter- Regenspeicher mit Deckel, Material: hochwertiger Kunststoff (PE), Farbe: granitrot Green Life Regentonne Findling 500 Liter
€ 259.00 *

Einfache Regenwassernutzung mit modernen Regentonnen

Nicht nur im öffentlichen Bereich wird der rote Sparstift angesetzt. Viele äußere Einflüsse bringen uns dazu auch im privaten Bereich über sparsameres Verhalten und Nachhaltigkeit nachzudenken. 

Eines unserer wichtigsten Güter in Mitteleuropa ist das Trinkwasser. Nicht viele Menschen auf der Welt kommen in den Genuss von fließendem Trinkwasser aus dem Wasserhahn. Obwohl das kühle Nass so wertvoll für alle Menschen ist, verwenden wir unser Trinkwasser für Gartenbewässerung, Toilettenspülung, Waschmaschine und Co. 

Eine effektive und unkomplizierte Möglichkeit, um Trinkwasser zu sparen, ist die Nutzung von Regenwasser. Das Sammeln von Regen kann mit einem Regenfass günstig, schnell und einfach umgesetzt werden. 

Regenwasserbehälter sparen aber nicht nur Geld, sondern auch Ihre Pflanzen profitieren von dem Himmelswasser. Regenwasser ist kalkarm und dadurch weicher als Trinkwasser. Zudem hat das gesammelte Wasser im Regenfass Umgebungstemperatur und erspart Ihren Pflanzen den Kälteschock vom kalten Wasser aus dem Schlauch. 

Tipps rund um das Regenwasserfass

Regentonne-mit-Fallrohrklappe

Zuallererst muss überlegt werden, woher das Regenwasser kommen soll, das in der Regenwassertonne gesammelt werden kann. Um die kostenlose Wasserversorgung zum Laufen zu bringen, benötigt man eine ausreichend große Dachfläche, die das herabfallende Wasser mittels einer Dachrinne und einem Fallrohr ableitet und somit den Regenspeicher füllt.

Es gibt viele Möglichkeiten das Regenwasser vom Fallrohr in die Wassertonne zu leiten. Ganz rustikal ist ein Fallrohr, das direkt in der Regentonne mündet oder eine einfache Klappe im Rohr, die händisch zu bedienen ist. Dabei kann es jedoch passieren, dass das Regenfass bei starkem Regenfällen überläuft. Es ist daher wichtig, dass ein Regenspeicher auf einem Untergrund steht, der überschüssige Wassermengen aufnehmen kann. Dies führt sonst zu Überschwemmungen rund um Bodenplatten, wenn das Wasser nicht rasch versickern kann.

Ein Regenwassersammler, oder auch Regendieb genannt, bietet hier schon mehr Sicherheit. Auch diese gibt es in verschiedenen Ausführungen mit unterschiedlich hohem Montageaufwand. Eine einfache Variante kann mittels einem Borhloch im Fallrohr schnell angebracht werden. Viele dieser Regendiebe enthalten ein Sieb, um stärkere Verschmutzungen zu filtern und haben einen Überlaufschutz für die Regentonne. So wird das überschüssige Regenwasser einfach weiter über das Fallrohr in die Drainage oder den Boden abgeleitet und es entstehen keine Überschwemmungen durch Überlaufen rund um das Wasserfass.

Green-Life-Regenwassersammler-mit-Filter-zugeschnittenWeiters gibt es spezielle Zwischenstücke für Fallrohre, die eine Teilung eines vorhandenen Rohres erfordert und danach einfach wieder zusammengesteckt werden. 

Die Auswahl zur Einspeisung des Regenwassers in den Regenwasserbehälter hängt stark von den vorhandenen Gegebenheiten ab. Egal wofür Sie sich entscheiden, Sie profitieren in jedem Fall von der kostenlosen Wasserversorgung durch Regenwasser und auch ihre Pflanzen werden dankbar sein.

Welche Größe soll für die Regenwassertonne gewählt werden?

Roto-RegenfassBevor Sie eine Regentonne kaufen, sollten Sie sich Gedanken über die Gegebenheiten und das Ausmaß der Nutzung machen. Einerseits liegt die Wahl der richtigen Größe am Bedarf und der Menge der zu bewässernden Pflanzen. Andererseits benötigen Sie eine ausreichend große Dachfläche, um die Regenwassertonne auch befüllen zu können. Je größer die Dachfläche und auch die durchschnittliche Niederschlagsmenge, umso mehr Regenwasser können Sie in Ihrem Wasserfass aufnehmen. 

Regenwasserbehälter gibt es in verschiedenen Größen bereits ab 50 Liter bis etwa 500 Liter. Bei einer großen Dachfläche können auch zwei Regentonnen aufgestellt werden. So können Sie auch längere Trockenperioden gut überstehen und dabei viel Trinkwasser sparen.

Der ideale Standort für das Regenfass

Achten Sie bei der Wahl des Standortes auf einen ebenen Untergrund, damit die Regentonne nicht kippen kann. Auch die benötigte Stellfläche spielt bei der Auswahl eines Regenspeichers eine wichtige Rolle. Der Pflatzbedarf ist bei den vielen Varianten sehr unterschiedlich und kann so den Gegebenheiten vor Ort angepasst werden. Nehmen Sie sich Zeit und vermessen Sie die Stellflächen, damit Sie auch den passenden Regewasserbehälter für Ihren Bedarf finden.

Regentonnen in modernen Farben und Formen

Der heutige Markt bietet Ihnen eine große Auswahl an Farben und Formen für Ihren Regenspeicher. Die klassische Variante in Grün oder Blau wird weitestgehend von modernen und rustikalen Designs abgelöst. Regenwassernutzung soll nicht nur zweckdienlich sein, sondern auch das Ambiente im Garten harmonisch ergänzen und nicht wie eine Mülltonne aussehen.

Regenspeicher-BOX-mit-integrierten-Pflanzkasten-300-lViele Hersteller haben sich daher Gedanken gemacht, die einfache Regentonne natürlicher zu gestalten. Sehr beliebt sind Regentonnen in Holzoptik oder Steinoptik. Alte Weinfässer Regentonnen aus Holz oder Kunststoff sind ein echter Hingucker im Garten. Regenfässer aus Holz haben aber einen höheren Pflegeaufwand. Kunststoff hat sich daher für die Herstellung und Nutzung von Regenwasserbehältern bewährt, da das Material in den meisten Fällen UV-und Farbbeständig ist. Achten Sie bei der Wahl auf die verarbeiteten Materialien, damit eine lange Lebensdauer garantiert ist. Eine platzsparende Variante sind Regentonnen Wandtanks. Sie sind schmal und lang und können an der Hausmauer aufgestellt werden. Blumenkasteneinsätze sorgen für eine bunte Dekoration und verstecken so unauffällig den praktischen Regenspeicher. 

Green-Life-Hinkelstein-mit-PodestZum Entnehmen des gesammelten Wassers ist bei einfachen Regenfässern das Abschöpfen von oben mit der Gießkanne möglich. Moderne Regentonnen erleichtern dies mithilfe eines Zapfhahns und einem Podest. So kann die Gießkanne einfach auf den Boden gestellt und befüllt werden. Achten Sie beim Kauf einer Regentonne darauf, dass der Auslaufhahn im bodennahem Bereich des Regenfasses ist, da der Behälter sonst nur schwer geleert werden kann und stehendes Wasser leicht kippt oder sich Algen entwickeln. 

Regenwasser ist leider auch bei Mücken sehr beliebt. Um Mückenschwärme zu vermeiden ist eine Regentonne mit Deckel unverzichtbar. Es verhindert zudem, dass kleine Tiere in das Regenwasserfass fallen und ertrinken und somit auch das Wasser womöglich unbrauchbar machen. Auch Algenbildung wird durch den Einsatz einer Regentonne mit Deckel nahezu vollständig verhindert.

Regenwasserbehälter richtig überwintern

Auch wenn viele Regentonnern frostsicher sind, ist es unbedingt erforderlich diese nach der Saison zu entleeren und zu reinigen. Gefrorenes Wasser dehnt sich aus und kann so auch dem stabilsten Material großen Schaden zufügen oder dieses verformen. Damit kein Schmelzwasser oder anderes eindringen kann, können Sie die Regenwassertonne auch umdrehen oder in einem Geräteschuppen oder Ähnlichem unterstellen.

Fazit

Natürlich ist die Installation einer Regentonne zuerst mit Investitionen und Arbeit verbunden. Doch die Nutzung danach gestaltet sich als recht einfach und sehr effektiv. Regenfässer sind in der Regel sehr langlebig und nicht besonders pflegeaufwendig. Der kostenlose Wasserspender rechnet sich somit relativ schnell und Ihre Pflanzen und die Umwelt werden es Ihnen danken!

Top